Subscribe Find out first about new and important news
  • Share via email
  • Subscribe to blog alert

Effizientere Landwirtschaft dank vernetzter Landmaschinen

Wie das IoT für den effektiven Einsatz von Landmaschinen sorgt und zu einer nachhaltigen Landwirtschaft beiträgt.

Landmaschinen optimal nutzen

Praktisch alle Landwirtschaftsbetriebe bekommen die Auswirkungen des Klimawandels und des Bevölkerungswachstums zu spüren. So beeinträchtigen Dürren und Hitze nicht nur Erntequalität und -erträge, sie können sogar die Vegetationsperiode verkürzen. Um diese Herausforderungen zu meistern, müssen Landwirte Maschinen und Fahrzeuge möglichst effizient einsetzen.

Mit Hilfe des IoT bieten Landmaschinenhersteller ihren Kunden zahlreiche neue Services – vom intelligenten Flottenmanagement, über die Nutzung der Daten aus dem Feld bis hin zu Over-the-Air-Updates von Software oder Firmware (SOTA/FOTA). So machen Landwirte einen großen Schritt in Richtung einer effizienteren Landwirtschaft: Sie können die Landmaschinen deutlich effektiver einsetzen, manuelle Aufwände reduzieren und dafür sorgen, dass die Geräte stets zum richtigen Zeitpunkt betriebsbereit sind.

Nicht alle Landmaschinen sind IoT-fähig, sie lassen sich jedoch für die entsprechenden Anwendungsfälle umrüsten.

Over-the-Air Updates für Ihre Landmaschinen?

In unserem digitalen Expert-Panel erfahren Sie mehr

Die Vorteile von IoT-Lösungen für Landmaschinen

Flottenmanagement

Wenn Hersteller ihre Landmaschinen vernetzen, erleichtern sie das Flottenmanagement großer Landwirtschaftsbetriebe, Genossenschaften, Lohnunternehmen und Landwirte. So erhalten die Kunden Einblicke in die Nutzung der Geräte, können Maschinendaten analysieren und ihre Flotte bestmöglich einsetzen.

IoT-Datenmanagement

Landmaschinen werden immer komplexer, um mit den neuen Anforderungen der Agrar-Branche Schritt zu halten. Daher nutzen Hersteller heute IoT-Daten aus dem Feld, um einen tieferen Einblick in den Zustand der Maschinen zu erhalten, die Wartung der Landmaschinen zu optimieren und letztendlich ihre Produkte kontinuierlich zu verbessern.

Software Updates

Mit Over-the-Air-Updates (FOTA/SOTA) stellen Landmaschinenhersteller ihren Kunden jederzeit neue und erweiterte Funktionen bereit. Durch einen komfortablen Update-Prozess entfallen Werkstattbesuche und Mitarbeiter werden entlastet. Zudem lassen sich Software-Rollouts so planen, dass der laufende Betrieb nicht beeinträchtigt wird – die Effizienz steigt.

IoT-Datenmanagement und Software-Updates für Ihre Landmaschinen?

Kontaktieren Sie unsere Connected-Agriculture-Experten

Wie Land- und Forstmaschinenhersteller IoT-Daten gewinnbringend nutzen

HOLMER: Wie man das Beste aus IoT-Daten in der Landwirtschaft macht

Der Hersteller von Landmaschinen setzt die Bosch IoT Suite ein, um Daten effizient zu verwalten.

Ponsse: Besserer After-Sales-Service durch Condition Monitoring

Mit Unterstützung von Bosch erhält der Forstmaschinenhersteller einen genaueren Einblick in den Zustand seiner Maschinen.

Bosch.IO als starker Partner

Über 10 Jahre IoT-Erfahrung

Wir vereinen IoT-Technologie mit Projektkompetenz und begleiten unsere Kunden durch alle Projektphasen – von der Geschäftsmodelldefinition, über das technische Proof of Concept, hin zur Implementierung, Betrieb und Support.

Software, Hardware, Projekte

Mit uns werden nachhaltige IoT-Lösungen Realität: Wir ermöglichen branchenübergreifende Use Cases auf Basis der Bosch IoT Suite und helfen unseren Kunden, ihr Geschäftspotenzial voll auszuschöpfen.

Starkes Partner-Ökosystem

Wir beteiligen uns erfolgreich an einem aktiven Ökosystem und bringen alle Interessengruppen zusammen. Um eine vernetzte Welt zu schaffen, brechen wir Silos auf und ermöglichen einen sicheren Datenaustausch.