Das vernetzte Wohngebäude

Ganzheitliche IoT-Anwendungen ermöglichen nicht nur ein zielgerichtetes Reporting von Gebäudedaten, sie helfen auch dabei, Betriebskosten zu senken und die Kundenzufriedenheit zu steigern.

Das IoT transformiert die Wohnungswirtschaft

Die Digitalisierung spielt eine zunehmend wichtige Rolle, um den Wandel der Wohnungswirtschaft zu gestalten. Immer mehr Unternehmen wenden sich IoT-Lösungen und digitalen Services zu, um Einblicke in Gebäude- und Gerätedaten zu erhalten und aktuelle Herausforderungen zu adressieren. Was treibt diese Entwicklung an?

  • Die Wohnungswirtschaft muss einen effizienten Betrieb der Gebäude sicherstellen – sowohl im Hinblick auf den Energieverbrauch als auch auf die Instandhaltung.
  • Die zunehmende Verbreitung digitaler Angebote sorgt für steigende Kundenerwartungen.
  • Der Gesetzgeber stellt umfassende Anforderungen an das Reporting von Gebäudedaten und Verbräuchen, die in Zukunft stets ausgeweitet werden.

Kontaktieren Sie das Bosch.IO Smart Living Team

Schreiben Sie uns

Wie die Wohnungswirtschaft vom IoT profitiert

CO2-Effizienz, Transparenz und Reporting

Aufgrund neuer Gesetze und ESG Richtlinien der EU steigen die Anforderungen an das Reporting. Die Wohnungswirtschaft muss daher flexibel auf regulatorische Veränderungen reagieren. Das IoT ermöglicht es, Wohnungen und Gebäude zu vernetzen, um eine Verbrauchstransparenz zu schaffen und passgenaue Reports zu erstellen. So halten Unternehmen nicht nur gesetzliche Vorgaben ein, sondern können auf Basis der Daten auch die Modernisierungen des Gebäudebestands vorantreiben, um so einem eventuellen Wertverlust entgegenzuwirken.

Effizienzsteigerung

Das IoT kann einen großen Beitrag leisten, um die Effizienz von Gebäuden zu steigern. So lassen sich Verbrauchsanalysen auf Wohnungs-, Gebäude- oder Liegenschaftsebene durchführen, wobei die Energieeffizienz durch gezielte Maßnahmen gesteigert wird. Auch manuelle Instandhaltungsmaßnahmen lassen sich durch den Einsatz des IoT im Facility Management minimieren. Fernauslesungen und intelligente Störungsanalysen reduzieren Wege und ermöglichen nachhaltige Kosteneinsparungen.

icon_person-heart_black

Verbesserung der Bewohnerzufriedenheit

Eine durchgängige Überwachung der Anlagen im Haus bildet die Grundlage für einen zuverlässigen Betrieb. Hausverwalter ergreifen nun proaktiv Maßnahmen, bevor eine Anlage ausfällt. Über digitale Kommunikationskanäle treten sie direkt mit ihren Mietern in Kontakt und stellen aktuelle Informationen – beispielsweise anstehende Handwerkertermine – in einer Mieter-App bereit. Eine Visualisierung des Energieverbrauchs hilft den Mietern wiederum, aktiv Ressourcen zu sparen.

Unser Ansatz für ganzheitliche IoT-Lösungen in Wohngebäuden

Für die Wohnungswirtschaft gibt es inzwischen viele verschiedene IoT-Lösungen. Diese sind aber meist in sich geschlossen und nicht im Verbund mit anderen nutzbar. Um den Anforderungen an die Wohngebäude von morgen gerecht zu werden, braucht es einen offenen Ansatz für viele verschiedene Anwendungen; keine alleinstehenden Silolösungen.

Genau hier setzen wir mit der Bosch.IO Smart Living Plattform an: Auf einer zentralen Plattform führen wir verschiedenste Einzellösungen zusammen – sowohl aus dem Bosch-Konzern als auch Angebote von anderen Marktteilnehmern wie zum Beispiel Start-Ups.

Wir  sind der zentrale Ansprechpartner für unterschiedliche Lösungsangebote und bringen die komplexen technischen Anforderungen in Einklang. Auf Basis eines Rahmenwerks stellen wir die Vernetzung der Geräte sowie die einheitliche Aggregation der Daten sicher und gewährleisten die Interoperabilität verschiedener Systeme und Anwendungen.

Mit der Bosch.IO Smart Living Plattform sind Unternehmen der Wohnungswirtschaft in der Lage, beliebig viele IoT-Anwendungen miteinander zu kombinieren. Dies bildet die Grundlage für ganzheitliche Use Cases und erlaubt es Unternehmen, flexibel auf neue Anforderungen zu reagieren.

Ausgewählte Use Cases

Energievisualisierung

Mit der Erfassung von Wärme-, Warmwasser- und Stromdaten Reportingpflichten nachkommen und Ressourcen einsparen.

Effiziente Instandhaltung

Digitales Anlagenmanagement hilft dabei, Ausfälle zu vermeiden und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.

Digitales Waschraummanagement

Eine bargeldlose Abrechnung sowie ein wartungsfreies System reduzieren den Aufwand nachhaltig.

Community-Lösungen

Die Vorzüge des vernetzten Gebäudes allen Bewohnern zugänglich machen und Verwaltungsaufwände reduzieren.

Bosch.IO als starker Partner

Über 10 Jahre IoT Erfahrung

Bosch ist ein etablierter Partner der Wohnungswirtschaft. Seit Jahren entwickeln und betreiben wir Lösungen für vernetzte Gebäude. Im Fokus stehen dabei End-to-End-Anwendungen, die miteinander kombinierbar sind und die Anforderungen der Branche erfüllen.

Software, Hardware, Projekte

Wir nutzen die Bosch IoT Suite, unsere eigene IoT-Plattform, als Basis. Hinzu kommen speziell für die Wohnungswirtschaft entwickelte Services. Dabei nutzen wir entweder eigene Lösungen von Bosch oder greifen auf etablierte Drittanbieter zurück. So können wir unterschiedliche Use Cases realisieren und bleiben flexibel.

Starkes Partner-Ökosystem

Wir integrieren unterschiedliche Partneranwendungen, um individuelle Lösungen umzusetzen. Unser Ziel ist es, den größtmöglichen Nutzen zu schaffen und dabei individuell auf Kunden in der Wohnungswirtschaft einzugehen.