Subscribe Find out first about new and important news
  • Share via email
  • Subscribe to blog alert

Smart Learning & New Work Experience

Gestalten Sie mit uns intelligente Arbeitswelten.

IoT als Treiber der digitalen Transformation

Eine erfolgreiche Transformation basiert auf innovativen New-Work-Konzepten, die das lebenslange Lernen am Arbeitsplatz adressieren und gleichzeitig das Potenzial digitaler Technologien zielgerichtet nutzen. Mit über 10 Jahren Erfahrung im IoT-Umfeld ist Bosch.IO der perfekte Partner, um gemeinsam mit Ihnen Smart Learning Environments, also intelligente Arbeitswelten, zu entwickeln. Neueste Technologien wie das IoT, AR (Augmented Reality) oder auch 3D-Hologramme werden nahtlos in die Arbeitsumgebung integriert und konzeptionell in eine „New Work Experience“ eingebunden, um auf Basis realer Erfahrungen am Arbeitsplatz kontinuierlich lernen zu können.

Kontaktieren Sie unsere Smart-Learning-Experten

Schreiben Sie uns

Was sind Smart Learning Environments?

Mit Innovation, Partizipation & Co-Creation den kulturellen Wandel aktiv gestalten

Wir begleiten Sie auf dem Weg der digitalen Transformation und entwickeln mit Ihnen in Co-Creation innovative und partizipative Formate, die eine Employee Experience am Arbeitsplatz ermöglichen. Digitale Skills werden explorativ erworben und sind somit wirksamer als rein theoretische Wissensvermittlung. Gemäß unserem Motto „Create experiences not lessons“ konzipieren wir Learning Journeys, in denen digitale Technologien praxisnah erlebt werden können. Parallel dazu wird ein interdisziplinärer Austausch der Belegschaft gefördert, verbunden mit dem Ziel, die Potenziale neuer Technologien im eigenen Arbeitsumfeld zu prüfen, innovative Einsatzfelder zu erschließen und letztlich auf diese Weise die digitale Transformation aktiv mitzugestalten.

Smart Learning in der Praxis

Gestalten Sie mit uns die Zukunft

New Work Journey

Entwickeln Sie ein erstes Verständnis für hybride Arbeitswelten im Rahmen einer Guided Tour durch den Bosch IoT Campus in Berlin.

(ca. 10 Pers./0,5 Tage)

Kontakt >

Smart Learning Barcamp

Explorieren Sie bis zu 10 Learning Experiences und entwickeln Sie in Co-Creation eigene Ideen sowie erste Anwendungsszenarien.

(ca. 50 Pers./1 Tag)

Mehr erfahren >

Smart Learning Masterclass

Entwickeln Sie auf Basis des Smart Learning Frameworks eine fundierte L&D Strategie, um Smart Learning wirksam gestalten zu können.

(ca. 8 Pers./2 Tage)

Zur IoT LernWelt >

Smart Learning Design Sprint

Entwickeln Sie mit uns einen ersten Smart-Learning-Prototyp für Ihr Unternehmen.

(ca.7 Pers./ 3-5 Tage)

Kontakt >

New Work Playground

Wir konzipieren für Sie eine Smart Learning Experience, die als Erlebnisfläche dazu einlädt, sich explorativ mit neuen Technologien vertraut zu machen.

Mehr erfahren >

Smart Learning Facilitator

Wir qualifizieren und zertifizieren Sie zum Smart Learning Facilitator inkl. Lizenz zur Nutzung von Framework und Toolkit.

Werden Sie ein Partner >

Mensch – Technologie – Raum

Maximale Nutzerorientierung

Smart Learning Environments sind personalisiert und orientieren sich konsequent an den Bedürfnissen der Mitarbeitenden.

Innovative Technologien

Smart Learning Environments nutzen neueste Technologien wie IoT, AR oder 3D-Hologramme, um New Work Experiences am Arbeitsplatz zu erzeugen.

Hybride Arbeitswelten

Smart Learning Environments transformieren klassische Arbeitsumgebungen in hybride Lernwelten, die digitale und analoge Welten fließend verbinden.

"Wir brauchen intrinsisch motivierte Mitarbeiter, die mit Leidenschaft die digitale Transformation mitgestalten. Smart Learning und New Work Experiences binden die Belegschaft aktiv ein, bauen Hürden ab und schaffen Raum für Innovation und Partizipation."
Dr. Sirkka Freigang Head of Smart Learning & New Work Experience bei Bosch.IO

Wissenschaftlich fundiert durch das Smart Learning Framework

Wir beraten Sie auf Basis einer wissenschaftlich fundierten Methodik. Hierfür nutzen wir das Smart Learning Framework als strategisches Analyse-, Planungs- und Entwicklungsinstrument. Das Framework bündelt 30 Erfolgsfaktoren innerhalb von 5 Einflussbereichen, die in ihrem Zusammenwirken ein idealtypisches Smart Learning Environment abbilden. Auf Basis von Reifegradanalysen pro Dimension (Unternehmenskultur, Nutzerzentrierung, didaktische Vielfalt, hybrider Lernraum, hybride Lernassistenz) kann jeder Erfolgsfaktor auf die aktuelle Ausprägung analysiert werden. Dies ist die Grundlage, um die Komplexität der Arbeitswelt zu strukturieren, eine wirksame Strategie abzuleiten sowie darauf aufbauend intelligente Arbeitswelten auf agile Art und Weise entwickeln zu können.