Subscribe Find out first about new and important news
  • Share via email
  • Subscribe to blog alert

Störungsmanagement

Wie Gebäudemanager für reibungslosen Betrieb sorgen – zuverlässig, effizient und kostengünstig.

Störungsmanagement: Viele Meldungen über viele Wege

Betreiber großer Gebäudekomplexe und Gebäudedienstleister kennen das: Im täglichen Betrieb eines Gebäudes fallen zahlreiche Meldungen zu Störungen, Vorfällen und Wünschen an, die über unterschiedliche Kanäle erfolgen; analog, digital oder persönlich.

Bei dieser Informationsflut den Überblick zu wahren und effiziente Wartungsvorgänge zu planen, ist schwer. Zumal Störungen in vielen Fällen ungenau beschrieben werden oder unterschiedliche Personen den gleichen Vorfall melden.

Abhilfe schafft eine ganzheitliche IoT-basierte Herangehensweise an das Störungsmanagement.

Vorteile auf einen Blick

  • Störungen werden schneller und zuverlässiger behoben
  • Ganzheitliches Störungsmanagement spart Geld
  • Effiziente Planung und Durchführung von Wartungsarbeiten

Die Vorteile des Störungsmanagements

Kosteneinsparungen

Gebäudebetreiber sparen Geld, wenn Störungsmeldungen zentral erfasst und verwaltetet werden. In Projekten konnten bereits Kosteneinsparungen von 8 Euro pro Störungsmeldung erzielt werden.

Klare und konsistente Fehlerbeschreibungen

Mitarbeiter wissen genau über die Störung Bescheid. Dies minimiert unnötige Wege.

Optimierte Personal- und Wegeplanung

Ein ganzheitliche Störungsmanagement unterstützt Gebäudebetreiber bei der Planung entsprechender Maßnahmen.

Was bringt mir die Vernetzung von Geschäftsgebäuden?

Mehr über das On-Demand-Webinar erfahren

Störungsmanagement: Ein zentrales System für mehr Effizienz

Wie lässt sich ein zentrales Störungsmanagement in der Praxis umsetzen? Ein Beispiel ist die Integration von einheitlichen Störungsmeldungen in bestehende Smartphone-Apps für Mitarbeiter. Dies spricht eine möglichst große Nutzergruppe an.

Einheitliche Meldungsmasken gewährleisten eine konsistente Qualität der Störungsmeldungen. Zudem sind diese für alle Nutzergruppen verständlich.

Die Meldungen können durch Indoor-Lokalisierungs- und Navigationslösungen mit zuverlässigen Ortsangaben angereichert werden. So entstehen effiziente Wartungswege. Behobene Störungen sind direkt in der App einsehbar; der Kreislauf schließt sich.

Kontaktieren Sie das Bosch.IO Building Team

Schreiben Sie uns