Asset Tracking für die Automobilindustrie

Mit einem Echtzeit-Tracking behalten Hersteller und Zulieferer den Überblick über immer komplexere Lieferketten.

Komplexität in der Automobillogistik meistern

Mit immer komplexeren und vielfältigeren Fahrzeugen steigen die Anforderungen an die Automobillogistik. Hersteller und Zulieferer sehen sich mit einer Reihe von Herausforderungen konfrontiert, die ihre Lieferketten betreffen:

  • Automobilhersteller arbeiten mit vielen Zulieferern und Partnern zusammen, die über die ganze Welt verteilt sind. Dementsprechend undurchsichtig und komplex sind die Lieferketten.
  • Nachhaltigkeit ist ein wichtiges Thema in der Automobilindustrie – und zwar über den kompletten Lebenszyklus eines Fahrzeugs hinweg. Die Logistik muss hier einen Betrag leisten.
  • Die Automobilindustrie benötigt stabile Lieferketten, die unvorhergesehenen Ereignissen standhält – egal ob es sich um Materialknappheit, Naturereignisse oder politische Entwicklungen handelt.
  • Um verschiedensten Kundenwünschen zu entsprechen, bieten Automobilhersteller immer mehr Individualisierungsmöglichkeiten an. Die Logistik muss der Vielzahl an Komponenten gerecht werden, die häufig den Einsatz von Sonderladungsträgern erfordert.
  • Der Kostendruck steigt. Automobilhersteller und Zulieferer müssen zielgerichtete Maßnahmen ergreifen, um ihre Lieferketten zu optimieren und Kosten nachhaltig zu senken.
  • Immer mehr Elektronikkomponenten halten Einzug in moderne Autos. Die Automobillogistik muss für die optimalen Bedingungen beim Transport und bei der Lagerung der sensiblen Bauteile sorgen.

Um diese Herausforderungen zu adressieren, benötigen Automobilhersteller und Zulieferer umfassende Einblicke in die Lieferkette und Transparenz über die Abläufe. Eine Tracking-Lösung schafft hier Abhilfe.

Bosch als starker Partner

  • Erfahrung: Wir kennen die Herausforderungen der Automobillogistik
  • Umfassende Transparenz: Unsere Lösung schafft Transparenz entlang der gesamten Lieferkette – unabhängig von der Anzahl der Standorte, Ladungsträger und Partner
  • Ende-zu-Ende-Tracking: Unsere Lösung deckt sowohl die Intra- als auch die Extralogistik ab
  • Plug & Play: Unsere Lösung ist einfach einsetzbar und von bestehenden IT-Infrastrukturen unabhängig
  • Robuste Hardware: Unsere Lösung ist auch auf anspruchsvolle Tracking-Szenarien im Außenbereich ausgelegt

Wie die Automobilindustrie von einer Tracking-Lösung profitiert

globe-search

Detaillierte Einblicke in komplexe Abläufe

Steigerung der Zuverlässigkeit und eine bessere Planung

Grundlage für stabile Lieferketten

Intelligentes Ladungsträger-Management

leaf

Steigerung der Nachhaltigkeit und Leistungsfähigkeit

timeline-clock

Kosten- und Zeiteinsparungen

sensor

Sensible Assets immer im Blick

FAQ: Unsere Track-and-Trace-Lösung

Antworten auf Ihre Fragen

Unser Asset-Tracking-Leitfaden

So starten Sie Ihr Tracking-Projekt

Unsere Lösung: Track and Trace für die Automobilindustrie

Mit Track and Trace bietet Bosch der Automobilindustrie eine intelligente Tracking-Lösung, die aktuelle Informationen über die Position und den Ladungszustand von Ladungsträgern und Transportmitteln zur Verfügung stellt.

Auf die Automobilindustrie zugeschnitten

Robuste Hardware, einfacher Betrieb

Management von vielen Ladungsträgern, Standorten und Partnern

survey-checkmark

Ende-zu-Ende-Tracking

server-share

Datenbereitstellung für bestehende Systeme

Unsere Kunden & Partner – eine Auswahl

Nox Nachtexpress: Transparente Lieferketten mit Track and Trace

Track and Trace sorgt für detaillierte Einblicke in den Standort und den Zustand von logistischen Ladungsträgern.

Rehau: Transparenz zur Optimierung von Ladungs-trägerumläufen mit OEM

Mehr Transparenz über den Verbleib von hochpreisigen Mehrweg-Ladungsträgern.

Intercept Technology: Unser anerkannter Partner

In Zusammenarbeit mit unserem Partner Intercept begleiten wir Autobilhersteller und Zulieferer von der Planung bis zur Implementierung von Track and Trace.