Produkt-Tracking und CRM

Transparente Vertriebs- und Servicekanäle und engerer Draht zum Kunden.

Produktvertrieb: Herausforderungen für Hersteller

Vertriebsketten sind nicht selten undurchsichtig, wodurch Hersteller oft nicht wissen, wie ihre Produkte zum Endkunden gelangen. So entgehen ihnen wertvolle Informationen über den Weg ihrer Produkte bis zum Verbraucher, die sie dann erraten oder aus verschiedensten externen Quellen mühsam zusammensuchen müssen. Doch selbst damit lassen sich nicht alle Lücken schließen.

Dies erweist sich als besonders unpraktisch, wenn wichtige Entscheidungen zu regionalen Vertriebsthemen anstehen, die Produktion entsprechend der dynamischen Kundennachfrage hoch- oder heruntergefahren oder die Performance von Einzelhändlern bewertet werden soll.

Für eine positive Geschäftsentwicklung sollten Hersteller derartige Entscheidungen stets anhand korrekter, präziser Daten aus erster Hand treffen können.

Vorteile auf einen Blick

  • Produkte auf dem Weg zum Verbraucher immer im Blick haben
  • Einblicke, wie sich der Bestand entlang der Vertriebskanäle bewegt
  • Verwaltung von Vertriebskanälen durch Track & Trace-Funktion

Vorteile transparenter Vertriebskanäle

Transparente Vertriebs- und Servicekanäle eröffnen verschiedenste Vorteile.

So können Hersteller die Prozesse ihrer Partner besser nachvollziehen, wenn sie wissen, wie ihre Produkte über die verschiedenen Vertriebskanäle vom Werk bis hin zu Einzelhändlern und schließlich Endverbrauchern gelangen. Mit diesen wertvollen Informationen lassen sich die Produktion optimieren sowie betriebliche und logistische Schwachstellen beheben.

Zudem sind Hersteller direkter mit ihren Kunden vernetzt. So erfahren sie mehr über ihre Kunden und verbessern über neue Kommunikationswege ihr Kundenbeziehungsmanagement.

Und damit nicht genug: Durch engere Beziehungen zwischen Kunden und Garantiedienstleistern erfahren Hersteller im Detail, wie ihre Produkte genutzt werden. Dies vereinfacht gegebenenfalls Rücksendungen oder Rückrufe einzelner Chargen sowie die Kommunikation zwischen Kunden und Dienstleistern bei allgemeinem Reparaturbedarf.

Kontaktieren Sie das Secure Product Fingerprint Team

Schreiben Sie uns

"Mit der Track-and-Trace-Funktion des Secure Product Fingerprint haben wir wertvolle Informationen über die Endverbraucher unserer Produkte gewonnen. So wissen wir unter anderem, in welchen Regionen sie sich befinden."
Shunan Cao Vertriebskoordinator, Bosch Rexroth China

Unsere Lösung: Secure Product Fingerprint

Der Secure Product Fingerprint von Bosch.IO macht Produkt-Tracking und Kundenbeziehungsmanagement zum Kinderspiel. Dabei rüsten Hersteller ihr Produkt mit einer ID – einem einzigartigen Fingerabdruck – aus. Dieser wird erfasst und in der Cloud gespeichert. Das Produkt lässt sich so über seinen kompletten Lebenszyklus hinweg verfolgen: vom Hersteller über den gesamten Vertriebskanal bis hin zum Kunden und schließlich zum Dienstleister.

So können Hersteller dank Track and Trace ihre Vertriebs- und Servicekanäle besser verwalten. Durch entsprechende Anreize bringen sie beispielsweise ihre Partner dazu, den “Fingerabdruck” ihrer Produkte zu scannen. Hierdurch erhalten sie wertvolle Informationen über Lagerbestände, Produktbewegungen und die Performance von Einzelhändlern. So lässt sich mit dem Secure Product Fingerprint das Vertriebskanalmanagement verbessern und optimieren.

Indem die Lösung Hersteller und Kunden vernetzt, sorgt sie für bessere Beziehungen. Da der Hersteller automatisch Daten erhält, sobald ein Produkt gescannt wird, kann er dieses über die Vertriebskanäle bis zum Kunden und weiter zum Garantiedienstleister verfolgen. Auch kann das System dem Kunden Werbeinformationen zuspielen oder ihn auf die Herstellerwebseite weiterleiten, die weitere Produktinformationen liefert.

Zudem werden bei fehlerhaften Chargen Rückrufmaßnahmen durch eine Warnung an betroffene Kunden vereinfacht.

Zu guter Letzt können Hersteller ihre Produkte für bestimmte Märkte dank eingescannten “Fingerabdrucks” nachverfolgen – und erkennen sofort, wenn sie nicht in ihre Bestimmungsregion gelangen, worauf sie schnell und effektiv reagieren können.