Subscribe Find out first about new and important news
  • Share via email
  • Subscribe to blog alert

Smart Irrigation: optimales Wassermanagement

Mit Smart Irrigation passen Landwirte die Wasserversorgung optimal an den Bedarf mehrjähriger Pflanzen an.

Schluss mit manuellen Messungen

Wasser ist für Pflanzen überlebenswichtig und eine wertvolle Ressource, welche die Agrarindustrie sparsam einsetzen muss. Am Wasserhaushalt der Pflanze lässt sich am besten erkennen, wann und wie viel Bewässerung erforderlich ist. Bislang mussten Landwirte dazu manuell Proben auf Feldern und Plantagen entnehmen. Wer das zu unpraktisch und ineffizient fand, konnte sich auf Umwelt- und Wetterdaten stützen.

Bosch hat jedoch eine bessere Lösung: Smart Irrigation. An den Pflanzen angebrachte Sensoren messen den Wassergehalt der Blätter in Echtzeit. Funksender übertragen die Messwerte zu einem Gateway, das diese in die Cloud weiterleitet. Eine KI-basierte Software verarbeitet sie dann zu wöchentlichen Bewässerungsempfehlungen. Dabei berücksichtigt sie Informationen wie Wettervorhersagen sowie plantagenspezifische Besonderheiten wie die Art und den jahreszeitlichen Entwicklungsstand der Pflanze sowie die Wasserversorgung des Landwirtschaftsbetriebs. Darüber hinaus erfahren Benutzer per App auch Temperatur- und Feuchtigkeitswerte.

Vorteile auf einen Blick

  • Echtzeitinformationen über den Wasserhaushalt der Pflanzen
  • Wöchentliche Bewässerungsempfehlungen
  • Optimale Regulierung der Bewässerung von Pflanzen auf Basis der Feuchtigkeitswerte und weiteren relevanten Daten

Zuverlässige Alarmierung bei Wassermangel

Keine Notwendigkeit für manuelle Messungen

Alle Felder auf einen Blick

Schnelle & einfache Installation

Datenaustausch mit Dritten

Jahresabonnement ohne zusätzliche Wartungskosten

Graphic explaining the smart irrigation solution by Bosch

Wasser- und Geldverschwendung waren gestern

Wer den Wasserhaushalt seiner Pflanzen nicht kennt, tappt bei der Bewässerung im Dunkeln. Da Landwirte auf der sicheren Seite sein wollen, überwässern sie ihre Kulturen oft. Derart ineffizientes Wassermanagement schadet aber sowohl ihrem Geldbeutel als auch der Umwelt.

Aktuelle Bewässerungsmethoden erreichen lediglich eine Effizienz von unter 40 Prozent. Um die Landwirtschaft nachhaltiger zu machen, muss sich dies schleunigst ändern. Abhilfe schaffen können die Blatt- und Bodensensoren von Bosch, die den Wasserhaushalt von Bäumen in Echtzeit überwachen.

Smart Irrigation system - Leaf sensor
"Smart Irrigation verhilft mir zu optimal bewässerten Olivenbäumen und besseren Entscheidungen."
Ignacio Loring Agraringenieur der Genossenschaft in Santa Olalla

Das Bosch.IO Agriculture Team kontaktieren

Schreiben Sie uns

Optimale Bewässerung für wertvolle Baumkulturen

Smart Irrigation spart nicht nur Wasser, sondern steigert auch den Ertrag wertvoller Baumkulturen wie Olivenbäumen.

Das System unterscheidet mittels eines Algorithmus des Bosch Center for Artificial Intelligence zwischen den drei Bewässerungszuständen „gut“, „normal“ und „gestresst“. Durch Defizitbewässerung lässt sich das Wassermanagement entsprechend optimieren, wenn Pflanzen auch mit weniger Wasser auskommen. Leiden sie unter Wassermangel, benachrichtigt die App den Landwirt, sodass er eingreifen kann, bevor Schäden entstehen.

Die Software erstellt mit Informationen zum Wasserhaushalt und anderen Cloud-Daten eine wöchentliche Bewässerungsempfehlung, welche die Wasserressourcen des Betriebs für die jeweilige Saison berücksichtigt. Zudem lässt sich dank Bodenfeuchtigkeitsinformationen der Wasserbedarf von Pflanzen und Boden beobachten.

So haben Landwirte das Wassermanagement voll im Griff und schonen damit die Natur und den Geldbeutel gleichermaßen.

Wöchentliche Bewässerungsempfehlungen

Wasser- und Energieeinsparungen

Tool für effizientes Wassermanagement